Geschäftsbedingungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von art of motion training in movement (fortan art of motion) gelten für alle von art of motion durchgeführten Veranstaltungen, seien es Grundausbildungskurse, Weiterbildungskurse, Intensivlehrgänge, Workshops oder Prüfungen (fortan Kurs).

Kursorganisation und Durchführung

Um die Kurse optimal durchzuführen, hat art of motion eine minimale und eine maximale Teilnehmerzahl festgelegt. Bei ungenügender Teilnehmerzahl wird der Kurs nicht durchgeführt. Die angemeldeten Personen werden in einem solchen Fall eine Woche vor Kursbeginn darüber informiert und gleichzeitig wird das einbezahlte Kursgeld entweder vollumfänglich zurückerstattet oder, wenn gewünscht, einem anderen gebuchten Kurs gutgeschrieben. Weitere Entschädigungen können gegenüber art of motion nicht geltend gemacht werden. Melden sich zu viele Personen für einen Kurs an, ist für die Teilnahmeberücksichtigung der Zeitpunkt der Zahlung (Valutadatum) massgebend. Sollte die angekündigte Kursleitung aus wichtigen Gründen ausfallen, behält sich art of motion das Recht vor, die Termine zu ändern, den Kurs abzusagen oder andere qualifizierte Lehrpersonen einzusetzen.

Zahlungsmodalitäten

Nach der Kursanmeldung erhält die Teilnehmerin, der Teilnehmer eine schriftliche Anmeldebestätigung sowie eine Rechnung per E-Mail. Auf Wunsch stellt art of motion eine ausgedruckte Rechnung aus und schickt diese per Post zu. Das Kursgeld ist bis vier Wochen vor Kursbeginn einzuzahlen; es gilt das Datum des Zahlungseinganges auf dem art of motion-Konto.

Frühbucher-Rabatte

Von einem Frühbucher-Rabatt kann profitieren, wer bis zum definierten Frühbucher-Stichdatum (in der Regel 6 Wochen vor Kursbeginn) das Kursgeld einbezahlt hat; es gilt das Datum des Zahlungseingangs auf dem art of motion-Konto. Sollte das Kursgeld nach dem definierten Frühbucher-Stichdatum auf dem art of motion-Konto eingehen, wird der reguläre Kurspreis berechnet.

Abmeldung und Umbuchung

Eine getätigte Anmeldung kann von der teilnehmenden Person schriftlich per E-Mail oder Brief widerrufen oder geändert werden. Eine Abmeldung oder Umbuchung ist mit einem Aufwand verbunden und hat eine Gebühr zur Folge.

Annullierungsbestimmungen

Die Höhe der Rücktrittsgebühr (regulärer Kurspreis) richtet sich nach dem Zeitpunkt der Abmeldung:

Zeitpunkt der Abmeldung Rücktrittsgebühr
Bis 40 Kalendertage vor Kursbeginn CHF 50.00
29 bis 8 Kalendertage vor Kursbeginn 60% der Gesamtkosten
7 bis 0 Kalendertage vor Kursbeginn 100% der Gesamtkosten
Bei Nichterscheinen 100% der Gesamtkosten
Bei Kursabbruch 100% der Gesamtkosten

Umbuchungsbestimmungen

Die Höhe der Umbuchungsgebühr (regulärer Kurspreis) richtet sich nach dem Zeitpunkt der Umbuchung:

Zeitpunkt der Umbuchung Umbuchungsgebühr
Bis 30 Kalendertage vor Kursbeginn CHF 50.00
39 bis 30 Kalendertage vor Kursbeginn 30% der Gesamtkosten
29 bis 8 Kalendertage vor Kursbeginn 60% der Gesamtkosten
7 bis 0 Kalendertage vor Kursbeginn 100% der Gesamtkosten
Bei Nichterscheinen 100% der Gesamtkosten
Bei Kursabbruch 100% der Gesamtkosten

Krankheit und Unfall

Werden krankheits- oder unfallbedingte Ausfälle/Abmeldungen durch eine ärztliche Bestätigung bescheinigt, kann der versäumte Unterricht im Optimalfall zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden oder die Differenz der Kursgebühren wird zurückbezahlt.

Ersatzteilnehmende

Bei Nennung einer Ersatzteilnehmerin, eines Ersatzteilnehmers, welche/r die Voraussetzungen für den Kurs erfüllt, wird der einbezahlte Kursbetrag auf die Ersatzteilnehmerin, den Ersatzteilnehmer überschrieben. Grundsätzlich sind keine Kursgeld-Rückerstattungen aufgrund von versäumten Lektionen möglich.

Kurse wiederholen

Wer einen Kurs bei art of motion bereits besucht hat, kann den gleichen Kurs im gleichen Umfang zu einem reduzierten Preis wiederholen. Die Reduktion beträgt in der Regel 40% des vollen Kurspreises. Eine definitive Bestätigung und Zulassung zum Kurs erfolgt zwei Wochen vor Kursbeginn.

Foto- und Videoaufnahmen

Teilnehmenden sind Videoaufnahmen während der Kurse untersagt. Fotos dürfen in Absprache mit der Kursleitung gemacht, aber nicht für kommerzielle Zwecke genutzt werden. Von art of motion produziertes Foto- und Videomaterial kann von art of motion verwendet werden. Sei dies als internes Schulungsmaterial oder für die Veröffentlichung auf elektronischen Kanälen oder in Druckmedien.

Verzichtserklärung

Jede Teilnahme an einer Veranstaltung von art of motion geschieht auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer ist sich bewusst, dass die Kurseinheiten mit körperlicher Betätigung und Anstrengung verbunden sind und übernimmt die volle Verantwortung für jegliche Verletzungen, Verluste oder Schäden an ihrer Person und/oder ihres Eigentums. Auf Bestrafung, strafrechtliche Verfolgung und/oder Schadenersatzforderungen an die art of motion training in movement gmbh sowie deren Organisatorinnen und Organisatoren, Dozentinnen und Dozenten, Assistentinnen und Assistenten, Prüfungsexpertinnen und Prüfungsexperten, Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird verzichtet.

Versicherung

art of motion übernimmt keine Haftung für Verletzungen/Unfälle und/oder Sachschäden während den Veranstaltungen. Jede teilnehmende Person ist selber für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich.