Mein tägliches Training: Hände zu Herz - Der mini Retreat für zu Hause

Die Masterklassen mit Karin aus dem transformativen Mountain Retreat in den verschneiten Schweizer Bergen gibt es jetzt als Vimeo Album.

Hier geht's zum Album Trailer

Hol dir dein Album auf Vimeo

Den Körper von den Händen bis zum Herzen zu vitalisieren, steht im Zentrum der drei Slings in Motion Kurzlektionen in diesem Album. Bezüglich Übungsauswahl unterscheidet sich jede Übungspraxis deutlich von den anderen. Hinsichtlich Übungsnutzen haben die drei Sequenzen jedoch die gleichen Ziele und sind somit gleichwertig gewinnbringend.

 

Einzigartige Eigenschaften der 3 Kurzlektionen

 

Übungsauswahl

Einsatz der Massagegeräte

 

Gemeinsame Eigenschaften der 3 Kurzlektionen

 

Mehrdimensionales Ganzkörpertraining

Kohärente und fliessende funktionelle Choreografie

Spezifisch ausgewählte Übungen, welche folgenden Fokus haben:

  • Dynamische Stabilität im Oberkörper
  • Dreidimensionale Beweglichkeit in den Hüften, der Wirbelsäule und dem Brustkorb
  • Myofasziale Kraft und mehrdimensionale Bewegungsgelassenheit im Rücken
  • Federung in den Beinen und Schwung in den Schultern
  • Lockerheit, Kraft und ein Gefühl der Verbundenheit in den Schultern, Armen und Händen
  • Lebendigkeit und Sensitivität in den Händen

 

Empfehlenswertes Übungsrezept

 

Schritt 1:    Mach während einer Woche jede Kurzlektion einmal mit.

Schritt 2:    Wähle die Kurzlektion aus, welche dir aktuell am besten entspricht. Übe und verinnerliche sie über mehrere Wochen.

Schritt 3:    Anschliessend machst du die beiden verbleibenden Kurzlektionen ein weiteres Mal mit.

Schritt 4:    Wähle eine der beiden Kurzlektion aus. Übe und verinnerliche diese wieder über mehrere Wochen.

Schritt 5:    Übe und verinnerliche die letzte Kurzlektion über mehrere Wochen.

Schritt 6:    Schlussendlich kannst du für das weitere Praktizieren dieser Kurzlektionen entsprechend deiner Tagesform oder Bedürfnisse auswählen.

Generell sind für den sofortigen sowie langfristigen Nutzen für Körper, Geist und Herz mindestens zwei Kurzlektionen pro Woche empfehlenswert.

Beherztes Verinnerlichen!

Karin Gurtner