Anatomy Trains in Motion – Anerkennung durch PAA

Die Pilates Alliance of Australasia (PAA) ist eine unabhängige non-profit Organisation. Sie agiert als Regulierungsstelle und setzt sich für Ausbildungsstandards, Mitgliederbetreuung und die Seriosität der Pilates Methode, trotz verschiedener Ansätze, ein.

Mitglieder, welche an Kursen oder Workshops, die den Vorschriften des PAA-Auswahlverfahrens entsprechen, teilgenommen haben, erhalten PDPs (professional development points).  

Wir freuen uns, dass Anatomy Trains in Motion dieses Auswahlverfahren gemeistert hat und wir unseren Studierenden (PAA Mitglieder) für den Kurs Anatomy Trains in Motion in Perth im April 2017 6 PDPs anbieten dürfen – ein nennenswerter Schritt auf dem Weg zu den benötigten 20 Punkten. Ein weiterer Grund (nebst vielen anderen) dein myofasziales Training in Angriff zu nehmen.


Weitere Infos auf der Website der PAA